Button Text! Submit original article and get paid. Find out More

Was tun bei einem KFZ-Unfall?

Wann brauche ich einen KFZ-Gutachter?

 

Autounfall - Wann einen Gutachter einschaltenWurde Ihr Auto bei einem Unfall beschädigt und der Unfallgegner war Schuld? Dann sollten Sie auf jeden Fall über einen über ein Schadengutachten durch einen KFZ Sachverstänidgen nachdenken. Denn das ist Ihr gutes Recht. Festgestellt werden Schadenumfang und Schadenhöhe – alles dient der Beweissicherung gegenüber der Versicherung Ihres Unfallgegners.

 

Unfall – was passiert danach?

Unfall und die Schuldfrage ist eindeutig geklärt: Dann können Sie den KFZ-Gutachter beauftragen. Bei Personenschäden oder ungeklärter Schuldfrage rufen Sie unbedingt die Polizei hinzu. Notieren Sie amtliches Kennzeichen, Automarke, Modell und Farbe des/der anderen PKWs. Wie heißt der Fahrer und wie der Fahrzeughalter? Wo ist das Auto versichert? Auch wenn die gegnerische Versicherung einen Gutachter beauftragt hat – sobald Ihr Schaden über 700 Euro liegt, sollten sie auf jeden Fall einen eigenen unabhägigen KFZ-Gutachter beauftragen. Ein solcher Sachverständiger kennt sich mit allen relevanten Regelungen aus. Er hat Kontakt zu Werkstätten und zu spezialisierten Rechtsanwälten gleichermaßen. Er unterstützt Sie und übernimmt die entscheidenden Schritte im Schadenmanagement.

 

KFZ-Gutachter bedeutet: Auf Nummer sicher gehen.

Ein Sachverständiger ist leicht im Internet zu finden. Anrufen, Termin vereinbaren – danach übernimmt der Fachmann die Angelegenheit. Vor allem sichert er wichtige Beweise durch Fotos und seinen Bericht. So können Sie sicher sein, dass die gegnerische Versicherung die notwendigen Reparaturen tatsächlich übernimmt, denn Sie haben durch seine Arbeit eine solide, rechtskräftige Beweislage.

 

Optionen der Schadenregulierung

Bei der sogenannten fiktiven Abrechnung können Sie sich die Reparaturkosten auszahlen lassen, falls Ihr Auto auch unrepariert fahrtüchtig ist. Zum Nutzungsausfall und Ersatzfahrzeug sowie zur Wiederbeschaffung bei Totalschaden berät Sie ein freier KFZ-Gutachter ebenfalls. Sehr wichtig ist natürlich auch die Wertminderung, die an Ihrem Fahrzeug durch einen Unfall entsteht. Hier hilft wiederum der Sachverständige.

 

Überlassen Sie das Schadenmanagement nicht der gegnerischen Versicherung sondern im Zweifelsfall besser einem unabhängigen KFZ-Gutachter. Mit ihm sind Sie gut beraten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Was tun bei einem KFZ-Unfall?, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *